CBU Unternehmensberatung China
Chinaberatung zum fairen Preis
Startseite      Kommentar zu Steiffs Rückzug aus China
Seite druckenZu Favoriten hinzufügen

Deutsche Firmen fangen jetzt an darüber nachzudenken, was taiwanesische Firmen schon seit über 10 Jahren praktizieren:

Stimmen die Standortkomponenten nicht mehr, wird die Produktion dort abgebaut und an einem anderen Ort wieder aufgebaut. Die Taiwanesen sind hier die ungeschlagenen Spezialisten.

Der chinesische Markt und das Produktionsumfeld wechseln ständig. "Deutsches Plandenken" ist hier fehl am Platz. Gefragt sind gestandene Manager mit einer gesunden "Hands on" Mentalität, die die ständig wechselnden Bedingungen (Energie, Rechtsprechung, Personalabwanderung bspw.) täglich meistern können.

Kurz- und mittelfristig werden deutsche Zulieferfirmen aber nicht an einer Produktionsverlagerung / -ausweitung in und nach China vorbeikommen. Eine einfache Kalkulation der eigenen C+F Preise führt einen automatisch in diese Richtung.